Liebe Eltern und Liebe Schüler,

auf Grund der heutigen Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland - Pressemitteilung 96, Montag, 16. März 2020, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) - gelten ab sofort folgende Richtlinien für unsere Musikschule:

  • Ab sofort findet kein Musikunterricht in allen Einrichtung mehr statt!
  • Der vorgeschlagene private Einzelunterricht zu Hause, in eventuell vorhandenen Probenräume o.ä. sollten nicht in Anspruch bzw. durchgeführt werden, es sei denn, es ist der ausdrückliche Wunsch der Eltern/Schüler in Absprache mit dem jeweiligen Pädagogen! Bitte unbedingt hierbei die Hygienevorschriften nach den Hygienerichtlinie des Robert Koch-Instituts bzw. nach den Richtlinien der Webseite „infektionsschutz.de“ beachten und einhalten.
  • Bitte nutzen Sie die von den meisten Pädagogen angebotenen Möglichkeiten des Internets, Intranet, Videotelefonie wie Skype, FaceTime, WhatsApp, GoogleDuo oder andere Plattformen (es gibt viele Möglichkeiten!), um zwischen Schülern/Eltern und Pädagogen eine unterrichtsähnliche Kommunikation aufzubauen.

Beispiel:

Der Pädagoge nimmt per Video eine kurze Sequenz mit dem entsprechenden Instrument auf, gibt dazu einige Anleitungen und Hinweise (auch per e-mail) und bittet die Schüler, dies zu üben. Die Eltern/Schüler tun das gleiche nach einer festgelegten Frist und schicken dies zurück.

Es können auch verschiedene Unterrichtsmaterialien, unterschiedliche Theorie-Aufgaben (je nach derzeitigem Niveau) geschickt/gestellt werden; zB.: Notennamen, -werte und Tonleitern bestimmen/lernen, Quintenzirkel erläutern, bei Fortgeschrittenen Harmonien und Kadenzen bestimmen, usw. usf.

WICHTIG!

Wir benötigen (ausnahmslos) von den Eltern, die mit dieser „unterrichtsähnlichen Kommunikation“ einverstanden sind, eine Bestätigung dessen und eine mit dem zuständigen Pädagogen vereinbarte ungefähre zeitliche Größenordnung (z.B. einmal wöchentlich, aller ? Tage oder andere Varianten) per e-mail unter „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“.

 

 

Wir wollen sicherzustellen, daß die Schüler für die nächsten 6, 8 oder mehr Wochen (wie lang es auch immer dauern sollte) die Möglichkeit haben, an ihrem Instrument „dranzubleiben“ und die Zeit auch zum Üben nutzen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Mithilfe!

In der Hoffnung, daß wir auch das alle gemeinsam gut und gesund überstehen werden, verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

Die Musikschulleitung

HALTEN SIE DURCH UND BLEIBEN SIE GESUND

P.S.: bei Fragen stehe ich jederzeit gern zur Verfügung